Kontakt     Fachberatung

„Endlich ohne Fliegenmaske auf dem Reitplatz!“

Mein Araber Wallach Kid ist am Kopf sehr empfindlich was Fliegen angeht. Im Gelände geht es nicht ohne Vollmontur, also geschlossene Fliegenhaube und Nüsternschutz. Auf dem Reitplatz empfinde ich das jedoch als störend, wenn ich bei der Handarbeit den Gesichtsausdruck meines Pferdes nicht sehen kann. Ohne Schutz nerven ihn aber auch schon einzelne Fliegen. Das macht konzentriertes Arbeiten unmöglich.

Dann hat mir eine Freundin Dr. Schaette’s BremsenFrei Head zum Probieren gegeben. Das war die Lösung! Ich habe freie Sicht auf den Kopf meines Pferdes und er stört sich nicht mehr an den Fliegen. Das erleichtert uns die Bodenarbeit ungemein.

Nebenbei riecht es auch noch ganz angenehm. Es hat eine cremige Konsistenz, die es auch ermöglicht, es mit der Hand aufzutragen, statt mit dem enthaltenen Bürsten-Applikator. Das nutze ich zum Beispiel an den Ohren.

Ich werde Dr. Schaette’s BremsenFrei Head auf jeden Fall weiterhin verwenden, zumal mich auch die natürlichen Inhaltsstoffe überzeugen.

Jetzt geht es wieder ohne Fliegenmaske: Nadine Großmann mit ihrem Araber Kid

Nadine Großmann mit Kid


Dr. Schaette's BremsenFrei Head

Insektenschutz ganz ohne Sprühen: Abwehr-Emulsion zum Schutz des Pferdekopfes vor Fliegen, Mücken, Bremsen und Kriebelmücken. Dermatologisch getestet: „sehr gut“


zum Shop


Teilen Sie diesen Artikel




Gutschein sichern!

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und 5€ Gutschein für unseren Shop sichern.