Kontakt     Fachberatung

Kolik – erste Hilfe für Pferde

Koliken können für Pferde rasch lebensbedrohlich werden. Bereits geringste Anzeichen einer Magenverstimmung sollten ernst genommen und es sollte direkt gehandelt werden. Auf was Sie achten und wie Sie reagieren sollten, erfahren Sie hier:

Zum Artikel

Das spezialisierte Verdauungssystem des Pferdes und seine Tücken

Pferde zeichnen sich durch die Besonderheit aus, einen relativ kleinen Magen zu haben und den größten Teil ihrer Verdauung im Dickdarm zu absolvieren. Weiterhin haben sie im Gegensatz zu anderen Tierarten einen funktionellen Blinddarm. Da sie sich nicht übergeben oder aufstoßen können, kommt es bei Fehlern in der Nahrungsaufnahme durch Aufgasungen sehr rasch zu schmerzhaften Koliken, die lebensbedrohlich enden können. Mehr Informationen über die spezialisierte Verdauung des Pferdes und deren mögliche Schwachpunkte finden Sie hier:

Zum Artikel
Gutschein sichern!

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und 5€ Gutschein für unseren Shop sichern.